Der Soča-Weg – Entlang des Weltberühmten Flusses

Von dem beschaulichen Örtchen Trenta im Triglav Nationalpark geht es auf dem Soča-Weg flussabwärts Richtung Bovec. Vom Ortskern Trenta aus folgt man der Markierung des Alpe Adria Trails. Der Weg kann Alternativ auch an der Soča Quelle begonnen werden oder durch einen Start im Ort Soča verkürzt werden.

Details
Sloweniens Klassiker: Soca-Weg Etappe 24 des Alpe Adria Trails
?
Export
More Details
Blick auf die Soča

Parallel zum Wanderweg fährt der regionale Bus durch das Soča Tal. Haltestellen finden sich in allen Orten und an den Eingangspunkten zu den Hauptsehenswürdigkeiten, wie der Soča Quelle und der großen und kleinen Soča Schlucht. Während der Hauptsaison verkehrt der Bus mehrmals täglich. Somit kann man sein Auto bequem abstellen und mit dem Bus zum Ausgangspunkt zurückkehren.

Weg zur Soča Quelle
Etappenwanderung

Highlights am Weg

Dom Trenta
kleine Soča Schlucht
große Soča Schlucht
die Soča ganz nah
Hängebrücken
Soča Tal

Wer den Triglav Nationalpark und die Soča über mehrere Tage erkunden möchte, kann dem Alpe -Adria Trail von Kranjska Gora bis Tolmin folgen.

Der Abstecher zur Soča Quelle kann auf der Etappe vom Vrsic- Pass nach Trenta gemacht werden. Hierzu sollte man etwas zusätzliche Zeit einplanen und wer die Quelle sehen möchte, sollte dringend über gute Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verfügen, da sie nur über eine Kletterpassage und rutschige Felsen zu erreichen ist. Mit großem Rucksack kann ich diese Kletterpartie nicht empfehlen.

Hütte am Vrsic Pass im September

Etappeneinteilung – Alpe Adria Trail durch Slowenien

StartZielLängeHöhenmeter
Kranjska GoraVrsic – Pass13km801hm aufwärts 40hm abwärts
Vrsic – PassTrenta/Camp Triglav11km12hm aufwärts 1311hm abwärts
TrentaBovec24km688hm aufwärts 840hm abwärts
BovecDreznica23km750hm aufwärts 680hm abwärts
DreznicaTolmin22km951hm aufwärts 1181hm abwärts

In allen Start/ Zielorten gibt es feste Unterkünfte bzw. Hütten. Zusätzlich kann man in Kranjska Gora, Trenta, Bovec und Tolmin auf einem Campingplatz campen. Auf dem Vrsic-Pass gibt es eine Hütte. Weitere Hütten findet man beim Aufstieg auf der Etappe zuvor bzw. beim Abstieg nach Trenta.

Aufstieg zum Vrsic – Pass von Kranjska Gora

Von Kranjska Gora über den Vrsic Pass nach Trenta

Russische Kapelle
Etappenwanderung

Etappen Highlights

Der Ort Kranjska Gora mit den wunderschönen Jasna-See
Eingang in den Triglav Nationalpark
Die kleine russische Kapelle
Der Vrsic – Pass
Botanischer Alpengarte
Soča Quelle
Dom Trenta

Details
Sloweniens Klassiker: Etappe 23 des Alpe Adria Trails
?
Export
More Details

Von Bovec nach Dreznica

Wanderweg entlang der Soca
Etappenwanderung

Etappen Highlights

Bovec mit seinen Wassersportangeboten (Kajak, Stand-Up Paddle, Rafting)
Seilbahn zum Kanin oder Besteigung des Kanin
Boka Wasserfall
Virje Wasserfall
Dreznica mit seiner imposanten Kirche

Details
Sloweniens Klassiker: Etappe 25 des Alpe Adria Trails
?
Export
More Details

Von Dreznica nach Tolmin

Dreznica
Etappenwanderung

Etappen Highlights


Dreznica mit seiner imposanten Kirche
Wasserfall Sopot und Krampez
Koca Hütte (Eine Übernachtung ist empfehlenswert!)
Bergdorf Krn

Details
Sloweniens Klassiker: Etappe 26 des Alpe Adria Trails
?
Export
More Details

Ich wanderte den Soča Weg im Zuge meiner Alpenquerung vom Donaudurchbruch bis an die Adria.

Weitere Berichte aus Slowenien

Post a Comment

de German
X