Community Challenge – Wir am Weg: 36km pfälzer Weinsteig

Am letzten Wochenende startete ich mit anderen begeisterten Outdoorfreunden zum virtuellen Wanderevent, dem „Wir, am Weg – Community Trail“.

In ganz Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich machten sich Wanderer und Wanderinnen auf den Weg, Kilometer in der Natur zu sammeln, um sie abschließend auf unser gemeinsames Kilometerkonto einfließen zu lassen. Viele der Teilnehmer*innen haben so wie ich eigene kleine Youtube-Kanäle oder Blogs und wir stehen im regen Austausch über Touren und Regionen, geben uns Tipps und unterstützen uns gegenseitig.

Ganz „Corona-konform“ erwanderte jeder seine individuelle Strecke, in seinem Tempo. Ausgetauscht und motiviert wurde sich virtuell. Insgesamt haben wir es geschafft 1075 Kilometer zu erlaufen auf 32 ganz unterschiedlichen Touren.

Ich habe mich für dieses Event für den Pfälzer Weinsteig entschieden und dabei die beiden ersten Etappen mit rund 36 Kilometern zurückgelegt.

Der Pfälzer Weinsteig

Mit 185 Kilometer Gesamtlänge ist der Pfälzer Weinsteig der längste Prädikatswanderweg in Rheinland-Pfalz. Vom Startpunkt in Bockenheim an der Weinstraße führt der Steig durch das Alzeyer Hügelland, dem Haardtrand bis in den Pfälzer Wald nach Schweigen-Rechtenbach an die deutsch-französische Grenze. Unterteilt werden kann der Weg in ca. 11 Wanderetappen zwischen 12 und 20 Kilometer.

Etappenübersicht

StartZielLänge
Bockenheim an der WeinstraßeNeuleinigen17km
NeuleinigenBad Dürkheim18km
Bad DürkheimDeidesheim15km
DeidesheimNeustadt a.d. Weinstraße20km
Neustadt a.d. WeinstraßeSt. Martin20km
St. MartinBurrweiler17km
BurrweilerDernbach17km
DernbachAnnweiler am Trifels14km
AnnweilerKlingenmünster17km
KlingenmünsterBad Bergzabern13km
Bad BergzabernSchweigen-Rechtenbach15km

Kulturelle Higlights am Weg

Direkt im Startort findet man das „Haus der südlichen Weinstraße“. Es markiert Ende bzw. Anfangspunkt der südlichen Weinstraße. Hier wie auch entlang der gesamten ersten Etappe laden Weinstände zum Genießen einer leckeren Weinschorle ein. Geprägt ist der erste Abschnitt von Weinreben und Fernblicken auf die Rheinebene.

Ein historisches Highlight erwartet einen direkt am Ende der ersten Etappe in Neuleinigen. Der alte Ortskern und die Burg sollte man unbedingt besichtigen. Auch in der Ortschaft Battenberg kann man eine weitere Burg mit einem kleinen Schlenker besichtigen. Den Bismarckturm passiert man kurz bevor man die Stadt Bad Dürkheim erreicht.

Die Stadt Bad Dürkheim ist insbesondere durch ihren „Wurstmarkt“, dem größten Weinfest der Welt bekannt. Im September herrscht in der ganzen Stadt dann buntes Treiben mit viel Musik und guter Laune.

Bei Wachenheim passiert man die im 12. Jahrhundert entstandene Burg Wachtenheim. Der putzige Ortskern von Deidesheim lädt zum Verweilen ein bis man anschließend wieder die größere Ortschaft Neustadt an der Weinstraße erreicht.

Bei Edenkoben passiert man den ehemaligen Sommersitz König Ludwigs 1 von Bayern, die Villa Ludwigshöhe. Weitere Burgen, Schlösser und Ruinen warten in den Ortschaften Dernbach, Klingenmünster, Bad Bergzabern und Oberotterbach.

Neben den kulturellen Highlights kann die Landschaft in der Vorderpfalz mit viel Abwechslung begeistern. Neben den endlosen Weinreben führt der Weg in Wälder, über steinigen Grund, Felder und vorbei an Felsformationen. Jede Etappe bietet etwas Neues zu entdecken und weckt mit Auf- und Abstiegen den Sportsgeist.

Post a Comment

de German
X